top of page

Wie feiert man eigentlich Ostern in Irland?

Ein Osterhase malt ein Ei an

Vom Abendessen bis zum Nachtisch, vom Brötchen bis zum Hering - wir werfen einen Blick auf die Art, wie Ostern in Irland gefeiert wird. Zunächst jedoch, vor allem, für alle, die Kinder haben und in Irland leben - eine "eggscelente" Übersicht über Osterveranstaltungen in Irland.


Wo kann man 2024 mit den Kids auf Eiersuche gehen, den Osterhasen treffen, eine Traktorfahrt auf der Farm machen u.v.m.?


Ohne Anspruch auf Vollständigkeit eine kurze Zusammenstellung, was sich in Sachen Ostern 2024 in Irland so tut:


In und um Dublin herum bieten sich etliche Aktivitäten zu Ostern an. Weitere Infos hier.


Kildare Farm, Co. Kildare bietet vom Eiersuchen, über Traktorfahrten und Osterhasentreffen einiges an. Weitere Infos hier.


Farmspaß kann man zu Ostern auch in Co. Cork haben. Leahy's Open Farm bietet eine Eierjagd, Babytierfütterung und die Chance, durch ein Osterlabyrinth zu navigieren.


Co. Galway hat ebenfalls etwas zu bieten. Zum Einen kann man in Connemara eine Reise durch wunderschöne Themengärten machen - siehe https://www.galwaytourism.ie/event/family-easter-hunt-at-brigits-garden/. Zum Anderen kann man traditionelles Handwerk, historische Touren mit der Ostereiersuche am Lough Gur verbinden.


Die Marlhill Farm in Co. Tipperary bietet ebenfalls österliche Erlebnisse für den Nachwuchs.


Im Fota House, Co. Cork wartet ein Ostereier-Trail auf Groß und Klein, auf dem Weg (Dauer ca. 45 Min.) wird man Charaktere des Zauberers von Oz begegnen, versteckte Hinweise gilt es zu finden und man sollte auch nach dem Osterhasen Ausschau halten. Das Angebot richtet sich an Kinder von 3 - 10 Jahren. Weitere Infos hier.


Osterzug in Co. Carlow plus Panto. Vom 1. – 10. April lädt der Rathwood Express zu einer Fahrt durch den Wald von Rathwood ein. Kinder können Fiona, die Fee, sowie Thomas Toffee helfen, Bunny aus dem fiesen Sirius Chocolayte zu retten. Eine lustige interaktive Show mit neuester Popmusik und Comedy für die ganze Familie, gefolgt von einer

actiongeladenen Eier-Suche im erstaunlichsten Labyrinth Irlands (laut Website)! Hier weitere Informationen.


Am Samstag, 8. April und Sonntag, 9. April, schaut der Osterhase bei der Sandy Feet Farm, Co. Kerry, vorbei. Er wird dort seine Ostereier verstecken ... es gibt auch Rätsel zu lösen, um an die Ostereier zu kommen und Magic Steve wird sein Publikum mit Zaubertricks erfreuen. Weitere Infos: https://sandyfeet.rezgo.com/details/336286/easter-egg-hunt

Sonntag, 31. März und Montag, 1. April lädt Killrudery House, Co. Wicklow, zu einem Osterwochende mit viel Familienspaß ein. Große und kleine Menschen können den besonderen Oster-Schatzweg mit einer kleinen Karte, die an jedem Ort gestempelt wird, entdecken. Weitere Infos hier: https://killruddery.com/products/easter-treasure-trail-family-weekend-once-more-in-aid-of-the-dspca


Drei Tage Osterspaß für die ganze Familie bietet die Glenroe Farm, Co. Wicklow. Den ganzen Tag über werden Eiersuchen veranstaltet, die erste beginnt um 10:30 h; die letzte gegen 16:30 h. Die 3 bis 6-jährigen suchen auf dem Spielplatz; die über 7-jährigen neben den Alpakas. Details: https://glenroefarm.ie/


Malahide Castle, Co. Dublin, dort wird der Feenweg zu einem Osterpfad mit vielen Hinweisen, um das Oster-Puzzle zu lösen. Easterella und ihre Freunde warten auf osterfreudige Kids. Ein Arbeitsblatt, mit dem sich Jung und Alt den Weg über den Osterpfad bahnen können, hilft, die fehlenden Teile des Rätsels zu finden, um den Code zu knacken und den Osterkorb zu finden. Alle weiteren Infos hier.


Osterspaß wartet auf Familien auf der Red Mountain Open Farm, Co. Meath. Das Ganze ist auch wetterfest, dank der großen offenen Scheune. Die Schatzsuche, von Samstag, 30. März bis Montag, dem 1. April, geht den ganzen Tag und jedes Kind erhält einen Preis. Siehe: https://redmountainopenfarm.ie/easter


Zeichnung Hase

Überall auf dem Gelände der Moher Hill Open Farm, Co. Clare, lässt sich Schokolade finden. Dazu gibts eine Ostereiersuche, Spiele für die ganze Familie, einschl. Eierlauf und Dreibeinrennen. Fotos mit dem Osterhasen sind möglich und für die unter 5-jährigen gibt es eine besondere Ostereiersuche. Details: https://www.moherfarm.com/events/


Auch auf der Nore Valley Park Open Farm, Co. Kilkenny sind rund um den Hof leckere Eier versteckt. Die Ostereierjagd findet zwischen Samstag, 23. und Sonntag, 31. März 2024 von 10 bis 16 Uhr für Tagesbesucher auf der Farm statt. Auch bei schlechtem Wetter bietet die Farm zahlreiche Möglichkeiten für Familien. Siehe: https://www.norevalleypark.com/events/easter-egg-hunt/


Es gibt im Lullymore Heritage und Discovery Park, Co. Kildare, einen Osterhasen und ein Osterhasen-Rätsel, das darauf wartet, von cleveren Kindern gelöst zu werden. Danach kann man sich den wohlverdienten Preis und ein Osterei abholen. Es gibt eine Eiersuche und Preise sowie weitere Spiele. Hier alle weiteren Infos.



Wo und wie auch immer Groß und Klein Ostern verbringt, es ist in Irland immer ein freudiges und wichtiges Ereignis, wenn es auch hie und da ein wenig kommerzielle Schlagseite hat. Ostern musste für lange Zeit in Irland im Kontext von Erneuerung nach Entbehrungen und Fasten betrachtet werden, denn im Winter waren die Lebensmittel knapp. Und, wie gesagt: Die Osterzeit kann nicht ohne die vorherige Fastenzeit gedacht werden, somit beginnen wir heute mit dem Faschingsdienstag oder auch Pfannkuchendienstag.


Bananenpfannkuchen auf einem Teller

Der Pfannkuchendienstag


Der Faschingsdienstag (Shrove Tuesday) findet am Tag vor Aschermittwoch statt, dem ersten Tag der Fastenzeit. Der Faschingsdienstag ist der Tag, an dem die Menschen in den irischen Haushalten all die köstlichen, verlockenden Zutaten aufbrauchen, die sie während der Fastenzeit nicht essen dürfen. Die leckerste Art, Eier, Milch, Mehl, Butter und Zucker zu verbrauchen, ist das Backen von Pfannkuchen. Traditionelle irische Pfannkuchen sind dünn und werden normalerweise mit Zucker und Zitronensaft bestreut serviert. Am Faschingsdienstag wendet traditionell die älteste unverheiratete Tochter in irischen Haushalten den ersten Pfannkuchen. Und bloß nicht fallen lassen, denn wenn der Pfannkuchen auf den Boden fällt, wird sie im kommenden Jahr wohl kaum heiraten, so der Glaube. Als kleines Schmankerl hier das Rezept für irische Buttermilchpfannkuchen:


Buttermilchpfannkuchen - Rezept für 4 Personen


Man benötigt: 3 EL Butter, 400 ml Buttermilch, 2 Eier, 250 gr Mehl, 1 Prise Salz, 3 TL Backpulver, 50 gr Zucker, 1 Pck. Vanillezucker

In einer Schüssel Buttermilch und Eier gut verquirlen. Die Butter in einem Topf schmelzen, dann beiseitestellen und ein wenig abkühlen lassen. In einer anderen Schüssel Mehl, Salz, Backpulver, Zucker und Vanillezucker mischen. Das Buttermilch-Ei-Gemisch und die zerlassene Butter zu dem Mehlgemisch geben und alles gut verrühren. Den Teig in der Schüssel ruhen lassen, bis die Pfanne heiß ist (ca. 10 Minuten). Je Pfannkuchen 1,5 - 2 EL Teig in die mit Fett bestrichene Pfanne geben. Wenn sich an der Oberfläche Bläschen bilden, den Pfannkuchen wenden und auch von der anderen Seite goldbraun backen.

GUTEN APPETIT! :-)


Weitere irische Ostertraditionen findet ihr hier in "Der Kuchentanz - Ostern in Irland"


Allen eine schöne Osterzeit, ob in Irland oder wo immer Ihr auch gerade seid! Lisalina :-)


Buch Irland wie es nicht im Reiseführer steht von Lisalina Sagner und eine Schale mit Ostereiern

















留言


bottom of page